Kleintiere

Wege und Plätze

Kräuter

Rasen

BlütengemüseGarageBlüten- und ZiersträucherFrucht- und HülsengemueseWurzel-, Stängel- und ZwiebelgemüseBlatt- und KohlgemüseBeerenobstBeerenobstStaudengewächseZimmerpflanzenSchalenobstSteinobstKernobstKräuterNadelhölzerWeinRosengewächseRosengewächseDachbodenWasserKücheWohnzimmerBadezimmerSchlafzimmerKellerRasenWege und PlätzeWege und PlätzeBalkonblumen, KübelpflanzenBalkonblumen, KübelpflanzenHecken LaubHecken NadelnKompost/BioabfälleKleintiergehege

JÄNNER

Statistisch gesehen ist der Jänner im langjährigen Durchschnitt der kälteste Monat des Jahres. Frostperioden sowie Schnee lassen wenig Spielraum für Arbeiten im Garten. Eine erfolgreiche Gartensaison will dennoch gut vorbereitet sein und diese Planungen können jetzt durchgeführt werden.

WAS ES IM JÄNNER ZU TUN GIBT:

  • Winterschutz bei frostempfindlichen Pflanzen kontrollieren bzw. erneuern.
  • (Kübel)pflanzen im Winterquartier regelmäßig auf Schädlinge und Wasserbedarf kontrollieren.
  • Sträucher und Zierbäume von zu großen Schneelasten befreien.
  • Zimmerpflanzen aufgrund der verstärkten Heizperiode vermehrt auf Schädlinge kontrollieren.
  • Altes Saatgut durchsehen und evtl. neues Saatgut bestellen oder auf die Einkaufsliste setzen.
  • Immergrüne Pflanzen (Buchs, Thujen, Rhododendren) in schneearmen Wintern an frostfreien Tagen bewässern.

VIDEO

Baumschnittkurs