Kleintiere

Wege und Plätze

Kräuter

Rasen

BlütengemüseGarageBlüten- und ZiersträucherFrucht- und HülsengemueseWurzel-, Stängel- und ZwiebelgemüseBlatt- und KohlgemüseBeerenobstBeerenobstStaudengewächseZimmerpflanzenSchalenobstSteinobstKernobstKräuterNadelhölzerWeinRosengewächseRosengewächseDachbodenWasserKücheWohnzimmerBadezimmerSchlafzimmerKellerRasenWege und PlätzeWege und PlätzeBalkonblumen, KübelpflanzenBalkonblumen, KübelpflanzenHecken LaubHecken NadelnKompost/BioabfälleKleintiergehege

Auch im Herbst gibt es etwas im Garten zu tun

Wer auch im nächsten Jahr einen schönen Garten haben möchte, muss schon jetzt anpacken. Wer jetzt pflanzt, kehrt und schneidet hat einen besonders großen Erfolg im kommenden Frühjahr.

Die Bäume lassen ihre Blätter fallen und dem Gärtner entsteht dabei einige Arbeit. Jedoch kann das Laub zum Kälteschutz für Rosen und Stauden dienen. Außerdem ist das verrottete Laub dabei ein wichtiger Humus- sowie Nährstofflieferant. Auch kompostiertes Laub kann verwertet werden, denn nach einigen Monaten kann sich der Gärtner über reichhaltige Topferde freuen.

Der Herbst kann noch mehr, denn er ist die beste Pflanzzeit. Denn jetzt haben sich die Bäume darauf vorbereitet mit weniger Licht sowie Wasser auszukommen, daher können sie nun gut aus der Erde entnommen und umgesiedelt werden. Daher ist es wenig überraschend, dass jetzt in Baumschulen Hochbetrieb herrscht.

Nicht winterfeste Pflanzen müssen nun ins Haus oder an einen anderen frostfreien Ort zum Überwintern gebracht werden. Ideal wäre ein Ort mit 5-10 Grad.

Ende Herbst sollte man auch einige Sträucher im Garten zurückschneiden.

Mehr Informationen, was in den Wintermonaten genau zu tun ist, erhalten Sie hier.

 

Herbstdünger - dem Rasen etwas Gutes tun

Bevor der Winter startet sollte man sich noch einmal ausgiebig um den Rasen kümmern. Eine Herbstdüngung stärkt den Rasen, um die kalte Jahreszeit gut zu überstehen. Bester Zeitpunkt hierfür ist Ende September bis Mitte November.

Obwohl hauptsächlich von März bis August gedüngt wird, hilft eine Herbstdüngung mit EM-Produkten dem Rasen. Naturid® EM Boden plus ist ein Bodenhilfsstoff basierend auf Effektiven Mikroorganismen mit Huminsäuren. Es steigert die Widerstandsfähigkeit und kann das natürliche Abwehrsystem der Pflanzen stärken. EM reichern das mikrobielle Bodenleben an und machen Nährstoffe leichter pflanzenverfügbar, ohne dabei die Umwelt zu belasten. Fäulniserregende Keime und Krankheiten werden unterdrückt.

Mit Hilfe des Aquamix können EM Produkte sehr einfach und effektiv über den Gartenschlauch ausgebracht werden und man erspart sich die Schlepperei mit der Gießkanne. Einfach in den Behälter leeren, die richtige Dosierung wählen und die Pflanzen oder den Rasen damit gießen.

Auch Nematoden, die nützlichen Fadenwürmer gegen die Larven des Dickmaulrüsslers oder Gartenlaubkäfers können mit dem Gerät AquaNemix auf befallene Flächen ausgebracht werden. Auch hier erspart man sich das wiederholte Anmischen in der Gießkanne.

Zum Produkten gelangen Sie hier:

 

 

Gärti Glück hilft!

Haben Sie Fragen zu Krankheiten, Schädlingen oder zu unseren Produkten und deren Anwendung?

Gärti Glück steht Ihnen mit Rat und Tat zur Seite!

Schreiben Sie ihr ein Email!

Brauchen Sie rasch eine Lösung?

Klicken Sie hier!

Der eigene Garten - Traum vieler Menschen.

Ein Platz, an dem wir unsere Seele baumeln lassen und nach getaner Arbeit wohlverdient die ganze Pracht bewundern können.

Doch der Weg zum Gartentraum ist mit viel Arbeit verbunden. Die Pflanzen müssen gehegt und gepflegt werden - tauchen Sie mit uns ein in die Pflanzenpflege- und Pflanzenschutz-Welt von Kwizda Agro.